Die „Nacht der Lichter", veranstaltet vom Fachbereich Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit Aachen Stadt/Land ist ein zentrales ökumenisches Abendgebet mit Gesängen aus der Gemeinschaft von Taizé in Frankreich. Hierzu sind insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene eingeladen. "Die besondere Atmosphäre des Aachener Domes bei Kerzenschein, die Gesänge aus Taizé, hunderte junge Menschen sowie die Geborgenheit bei Gott, das sind die Zutaten für einen beeindruckenden Abend im Dom", sagt Udo Breuer, Referent für Kirchliche Jugendarbeit.

Bis zu 2.000 Besucher aus dem ganzen Bistum und darüber hinaus werden erwartet. Teilnehmende Gruppen können eine eigene Kerze mitbringen. Diese wird im Laufe des Gebets ans Kreuz gestellt. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zu Gesprächen und Austausch bei Tee und Gebäck.

Die nächste Nacht der Lichter findet am Samstag, 19. November, ab 20 Uhr statt. Weitere Informationen gibt es auch unter www.taize-aachen.de sowie www.jugendarbeit-aachen.de 

Videos

© Bistum Aachen / Robin Schall

Bildergalerie

Kontakt